Exkursionen & Fahrten

 

Brüssel 1

Am 29. Januar 2024 fand die Exkursion des Leistungskurs Sozialwissenschaften von Frau Knuck statt. Zehn motivierte Schüler sowie Frau Knuck und Frau Kaufhold trafen sich morgens am Hauptbahnhof, um gemeinsam den Bus in Richtung Eupen zu nehmen und anschließend mit dem Zug nach Brüssel zu fahren. Wir sind gegen elf Uhr angekommen und hatten zunächst Zeit zur freien Verfügung, sodass wir uns in der Innenstadt umschauen konnten. Die Auswahl an Geschäften für Waffeln und Pommes war recht groß, dementsprechend fiel die Entscheidung nach dem richtigen Frühstück nicht leicht.

Vogelsang 1 KopieAm 18.Dezember 2023 fand die Exkursion des Pädagogikgrundkurses der Jahrgangsstufe Q2 von Herrn Weidner auf der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang statt. Diese eignete sich besonders gut, da wir im Unterricht bereits den Nationalsozialismus thematisiert hatten mit einem gesonderten Fokus auf die Erziehungsformen und Mittel. Daher diente Vogelsang als Ergänzung, aber vor allem auch Vertiefung des bereits erlernten Wissens.

ExkursionEssen 1

Am 12.12.23 hat sich der Erdkunde LK von Herrn Rüttgers aus der Jahrgangsstufe Q1 auf die Reise nach Essen gemacht, um sich den im Unterricht besprochenen ,,Strukturwandel‘‘ in Essen anzuschauen.

Sporthelferforum2324 6

Am 6. Dezember 2023 fand am Städtischen Gymnasium Herzogenrath das Sporthelferforum für Sporthelferinnen und Sporthelfer aus Aachen und der Städteregion statt. Dieser besondere Tag wurde von dem RegioSportBund  Aachen e.V., dem Stadtsportbund e.V., sowie von der Bezirksregierung Köln für Fortbildungsveranstaltungen organisiert.

 

Arlington2324 12

Im vergangenen Jahr fand zum 30. Mal der Aachen-Arlington-Schüleraustausch statt. Die beiden Städte pflegen seit über fünfzig Jahren eine Städtepartnerschaft und ermöglichen Schülern  von Aachener Gymnasien und Gesamtschulen an einem Austausch mit Schülern von Highschools in Arlington teilzunehmen. Durch mehrere Vortreffen konnten wir deutschen Teilnehmer uns bereits im Vorfeld etwas kennenlernen und wurden von zwei Lehrerinnen des St.-Leonhard-Gymnasiums, Frau Nattler und Frau Kreuser, mit allen wichtigen Informationen versorgt.

Hamlet Exkursion

Am 19.11. war der Englisch Leistungskurs der Q2 mit Frau Graf-Janz im Stadttheater, um eine Aufführung der Tragödie Hamlet zu sehen. Bei dem Stück handelte es sich um eine moderne Neuinterpretation von Shakespeares Original.

Franziska Schervier 1

Am 13.12.23 ist der katholische Religionskurs der Klasse 7 zum Mutterhaus der Schervier-Schwestern in der Elisabethstraße gegangen. Weil wir uns einige Zeit mit der Hl. Franziska Schervier auseinandergesetzt hatten, wollten wir die Ordensschwestern vor Ort einmal besuchen.

Apollo

Am 6.12.23 hat sich unser Französischkurs der Klassen 8 a/d von Frau Knuck ins Apollo-Kino begeben. Wir haben den Film „Les Têtes givrées“ in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln im Rahmen der Cinéfête geschaut.

 Missio Aachen

Missio-Gebäude Aachen (ArthurMcGill, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons)

Ehrenamtliche Organisationen spielen, vor allem in den Entwicklungsländern unserer Welt, eine zentrale Rolle, auch wenn dies nicht immer direkt bemerkbar ist.

Köln Exkursion 1

Am 26.10.23 hat sich der Erdkunde LK von Frau Gazic nach Köln begeben. Ziel der Exkursion war es, das im Unterricht besprochene Thema Gentrifizierung in Köln Ehrenfeld selber festzustellen und mit eigenen Augen zu sehen. Im Laufe der Exkursion haben wir zwei Straßen besucht, die Körnerstraße sowie den Grünen Weg, und an diesen Beispielen den Prozess der Gentrifizierung betrachtet.

Köln Exkursion 2

Während wir eine Kartierung der Körnerstraße vornahmen, konnten wir eine klare Veränderung des Straßenbildes anhand des Kontrasts der unterschiedlichen Zustände der einzelnen Gebäude erkennen. So befinden sich schick sanierte Gebäude mit gehobenem Einzelhandel in direkter Nachbarschaft zu restaurierungsbedürftigen Altbauten mit Cafés und Secondhandläden. Wir konnten den Unterrichtsinhalt live erleben, was uns das Lernen sehr erleichtert hat. Im Grünen Weg konnten wir eine andere Form der Gentrifizierung erkennen, indem wir Fotos aus dem Jahr 2008 mit dem aktuellen Zustand verglichen haben. Hier wurden neue Wohngebäude errichtet mit aktuell noch erschwinglichen Mietpreisen, sodass man eine Bewohnerschaft von jungen Familien und Studenten beobachten konnte. Nachdem wir beide Straßen den jeweiligen Phasen des Gentrifizierungsprozesses zugeordnet hatten, wurde die Exkursion mit einem Besuch im Kabab Land, der besten Dönerbude Köln Ehrenfelds abgerundet.

Der Ausflug hat allen Beteiligten sehr gefallen und wir würden uns über eine Wiederholung sehr freuen.

Alexander Horn, Christian Frenz und Tobias Djie 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.