Das Fach Sport wird in der Erprobungsstufe in der Klasse 5 vierstündig und in Klasse 6 zweistündig erteilt. Der wöchentliche Stundenumfang beträgt in Klasse 7 drei, in Klasse 8 vier und in Klasse 9 zwei Unterrichtsstunden.

Das Fach Sport soll bei den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule Bewegungsfreude und Gesundheitsbewusstsein fördern. Durch Bewegung, Spiel und Sport soll überdauernd und langfristig die Freude an der Bewegung und am Sport erhalten werden, so dass die Schülerinnen und Schüler in der Lage sind, die eigene Motivation zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit und Fitness überdauernd hoch zu halten und zu manifestieren, sich als selbstwirksam erfahren, Wissen über Gesundheit und Fitness im und durch Sport besitzen, Wissen über Gesundheit und Fitness des eigenen Körpers besitzen und diese differenziert wahrnehmen können, Wissen über die eigenen Lernstrategien besitzen und diese anwenden können, den Umgang mit einer bewegungsfreudigen, gesunden Lebensführung konstruktiv anwenden können, sich im schulischen Umfeld und durch alle am Schulleben Beteiligten (Schulleitung, Lehrkräfte, Eltern, Mitschülerinnen und Mitschüler) sozial anerkannt und integriert wissen.

Darüber hinaus können Schülerinnen und Schüler vielfältige Möglichkeiten im Rahmen des flexiblen Ganztags sowie des außerunterrichtlichen Sports in der Schule nutzen.

Sportliche Arbeitsgemeinschaften

Auch außerhalb des Unterrichts können die Schülerinnen und Schüler an Arbeitsgemeinschaften teilnehmen, um gezielt ein besonderes Talent oder Interesse im sportlichen Bereich zu vertiefen. Es gibt in jedem Schuljahr ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, in dem sich beispielsweise verschiedene Fußballgruppen für unterschiedliche Altersklassen wiederfinden lassen.

Wettbewerbe

Den Schülerinnen und Schülern des Kaiser-Karls-Gymnasiums soll darüber hinaus die Gelegenheit gegeben werden, ihre Leistungsfreude und -bereitschaft in Wettkämpfen zu erproben und auszubilden. Deshalb setzen sich die Lehrkräfte engagiert für die Bildung von Schulmannschaften und die Teilnahme an Wettkämpfen wie den Stadtmeisterschaften ein. Betreut werden die Schulmannschaften von Florian Wieland. Die jedes Jahr sehr erfolgreiche Schach-Mannschaft des KKG betreut Friedhelm Kerres.

Unser Sportfest

Am Ende des Schuljahres treffen sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule zum Sportfest am Stadion Hasselholzerweg. Dort treten die Klassen einer jeweiligen Jahrgangsstufe in unterschiedlichen Disziplinen gegen einander an. Es werden Wettkämpfe im Turniermodus in Völkerball, Fußball und Kinball (Klassen 9) ausgetragen. Zudem schicken alle Klassen einige Athleten auf einen Biathlonparcours, wo Ausdauer und Wurfgeschick gefragt sind. Wieder andere sammeln wertvolle Punkte für die Gesamtwertung bei einem Fahrradparcours, wo es auf Geschicklichkeit und Können auf zwei Rädern ankommt.

Die Schülerinnen und Schüler jeder Klasse überlegen schon vorher, wer an welcher Disziplin teilnimmt. Die Punkte der Klassenergebnisse in den verschiedenen Sportarten werden am Ende des Sportfestes addiert und die Siegerklasse einer jeden Jahrgangsstufe erhält den Wanderpokal bis zum nächsten Sportfest.

 

 
A. Stickelmann, S. Salein

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok