Veranstaltungen

 

 

 

Schüler, Eltern und Lehrer im Gespräch über die Lust am Lesen

Am 08. Mai 2017 hat sich der katholische Religionskurs der Q1 von Herrn Körlings um acht Uhr morgens mit zwei Professoren und sechs Studenten der RWTH Aachen im KKG getroffen.

Anlass war eine gemeinsame Erarbeitung der Karlspreisrede Papst Franziskus´ vom 06. Mai 2016.

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (FlyerLiteraturkurs.pdf)FlyerLiteraturkurs.pdf[ ]66 KB

Podiumsdiskussion der Q1
 
Was kann man durch unsere Angaben in sozialen Medien über uns erfahren und inwieweit ist es möglich, uns durch diese zu manipulieren? Anlässlich der US-Präsidentenwahl Ende letzten Jahres und aktuell des „Brexits“ stellen sich die Frage danach, inwieweit personalisierte Werbung eingesetzt wird, um Wahlergebnisse möglicherweise zu beeinflussen. Grund genug, im April 2017 eine Podiumsdiskussion mit allen Schüler(inne)n der Jahrgangsstufe Q1 rund um dieses brisante Thema stattfinden zu lassen.

 

Der Kurzgeschichten Wettbewerb 2017 steht ganz im Zeichen des Grusels- Wir befinden uns im London Ende des 19. Jahrhunderts: Es häufen sich bisher unerklärliche nächtliche Vorfälle: Menschen verschwinden, einige tauchen später blutleer und verstört wieder auf, die Anzeichen dafür, dass es sich bei den Verursachern des Schreckens um Vampire handeln könnte, verdichten sich...-und welche Rolle spielt die langhaarige Dame im weißen Kleid in diesem Zusammenhang? Wir suchen die unheimlichsten, phantasievollsten, geheimnisvollsten und schaurichsten Nachrichten, die diese Vorfälle schildern. (Kein Gemetzel, sondern spannende Geschichten!!)
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kurzgeschichtenabend Infos.pdf)Kurzgeschichtenabend Infos.pdf[ ]92 KB

Kunst im Dunklen hieß die Kunstausstellung der Klassen 5a, 5d, 6b, 6c und 6d des Kaiser-Karls-Gymnasiums.Am 16.2.2017 von 18.30-19.30 konnte man die Kunstwerke bestaunen.

 

Anlässlich des Literaturprojektes „Von hier aus“ besuchte der renommierte Autor Norbert Scheuer am 25. Januar 2017 das Kaiser-Karls-Gymnasium.
 

Der Autor wurde 1951 in der Eifel geboren. Sein Heimatort Kall nimmt eine zentrale Rolle in seinen Werken ein. Als Student der Philosophie begann er neben seinem Studium mit dem Schreiben von einzelnen Geschichten und hat seitdem sechs Romane, einen Gedichtband und Texte zu einem Bildband veröffentlicht. Der 2009 erschienene Roman „Überm Rauschen“ gelangte auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises.