... und vieles mehr!

Informationen und Berichte über Aktivitäten, die nicht in die anderen Kategorien passen
 

 

 

Vielleicht ist es schon einigen aufgefallen: Im Haupteingang steht eine Informationswand, im Sekretariat eine dazu gehörige Sammelbox für Handys und dort liegen auch Informationsflyer bzw. eine Unterschriftenliste. Doch wofür ist das alles?

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Fachschaft Musik bietet seit dem vergangenen Schuljahr Schnupperkurse für unterschiedliche Instrumente an. Unser Ziel ist es, begabte Schülerinnen und Schüler so zu fördern, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt der KKG-Bigband oder dem Schul-Orchester beitreten können.

Hier finden Sie den Terminplan für das Schuljahr 2017/2018. In den kommenden Wochen wird der Terminplan auch unter der Rubrik "Termine" auf der Homepage eingepflegt werden, sodass Sie dieser alle aktuellen Änderungen entnehmen können.
 

Die Zertifizierung ist durch: Das Kaiser-Karls-Gymnasium darf sich seit dem Schuljahr 17/18 offiziell „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ nennen!!

Nachdem wir im vergangenen Jahr die Geräte- und Spieleausleihe für die Mittagspause betreuten, hatten wir nun endlich die Chance, die Sporthelferausbildung zu absolvieren sowie uns sporttheoretisch, pädagogisch, medizinisch und selbstverständlich auch persönlich weiter zu bilden und zu entwickeln.

Aufgrund einer Anhebung der Essenspreise durch unsereren Caterer, die Waldschenke Aachen, werden die Preise für ein Mittagessen in unserer Cantina Carolina für das Schuljahr 2017/2018 von 3,75 € auf 3,80 € pro Essen angehoben.

Am Samstag, den 10.06.2017, legten erneut 17 Schülerinnen und Schüler des Mathematik-Projektkurses MathePlus (Q1) die iMPACt-Zertifikatsklausur an der RWTH Aachen ab.

Am vergangenen Sonntag, dem 25. Juni, trat die Bigband unserer Schule zum ersten Mal auf dem Aachener Weltfest auf. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung passte sehr gut zu der an diesem Tage ebenfalls stattfindenden Menschenkette gegen das Kernkraftwerk Tihange: „Fair & nachhaltig – was ist es uns wert?“ Denn so konnte der Auftritt der Band vor einem großen Publikum stattfinden, da viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Menschenkette nach der Aktion noch das Fest besuchten.