Das Unterrichtsfach Philosophie wird in der Oberstufe alternativ zum Religionsunterricht angeboten und kann auch als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden. Gegenstände dieses Faches sind sowohl die Geschichte der Philosophie, das heißt Positionen philosophischer Denker der Vergangenheit und Gegenwart, als auch die Aktualisierung philosophischer Problemstellungen im Hinblick auf individuelle, kulturelle und gesellschaftliche Sichtweisen, die an das Selbst- und Weltverständnis der Schülerinnen und Schüler anknüpfen. Die Richtlinien gliedern den Gegenstandsbereich des Philosophieunterrichts in die folgenden fünf Dimensionen:

 

                               • Die erkenntnistheoretisch-wissenschaftstheoretische Dimension
                               • Die sittlich-praktische Dimension
                               • Die ontologisch-metaphysische Dimension
                               • Die geschichtlich-gesellschaftliche und kulturelle Dimension
                               • Die methodische Dimension