Im Mathematikunterricht der Erprobungs- und Mittelstufe steht die mathematische Grundbildung im Vordergrund, welche in der Oberstufe durch höhere mathematische Kompetenzen im Sinne eines allgemeinbildenden Mathematikunterrichts vertieft wird.
 

Die Schülerinnen und Schülern erhalten Gelegenheit, zu erkennen, welche Rolle Mathematik in der Welt spielt und wie sie die erworbenen Kompetenzen funktional und flexibel einsetzen können – im Alltag, aber auch in der Berufsausbildung oder dem Hochschulstudium.

Individuelle Förderung
 

Mathematisch begabten Schülerinnen und Schülern stehen bereits ab der Erprobungsstufe vielfältige Angebote der individuellen Förderung zur Verfügung. Neben der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben wie beispielsweise dem schulinternen Wettbewerb, dem „Problem des Monats“ (Klasse 5/6), dem Känguru-Wettbewerb (alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 und weitere Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7), der Mathematik-Olympiade (alle Jahrgangsstufen) oder der A-Lympiade (Jg. EF und Q1) können in der Klasse 6 ein MINT-Kurs Mathematik / Informatik gewählt, in der Qualifikationsphase ein Projektkurs Mathematik belegt oder in der Mittel- und Oberstufe die Mathematik-AG besucht werden.

Individuelle Förderkurse

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I haben die Möglichkeit, inFörderkursen unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe auf freiwilliger Basis ihre Defizite aufzuarbeiten. In der Einführungsphase kann ein Vertiefungskurs Mathematik im Umfang von zwei Wochenstunden belegt werden. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 können an einem Abiturvorbereitungskurs Mathematik teilnehmen.
 
Cammp (Computational and mathematical modeling Program)
Unterstützt durch eine enge Kooperation mit dem RWTH-Schülerlabor CAMMP (Computational and mathematical modeling program) für mathematische Modellierung wird am Kaiser-Karls-Gymnasium ein besonderer Schwerpunkt auf eine realitätsbezogene und berufsvorbereitende mathematische Bildung gelegt. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen ab JGS 8 (Workshops, Sommerschulen, Praktika und Wettbewerbe) werden Schüler/innen von Wissenschaftlern dabei unterstützt Problemstellungen aus der Forschung von Firmen und Universitätsinstituten anhand von kreativem Mathematik- und Computereinsatz zu bearbeiten und zu lösen.

 

Hier finden Sie die Lehrpläne im Fach Mathematik. Sie können diese als pdf-Datei hier herunterladen: