Die Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler besteht nun schon seit fast 100 Jahren und unterstützt das Kaiser-Karls-Gymnasium in vielfältiger Weise. Dazu gehört vor allem auch die Verleihung der Buchpreise beim jährlichen Karlsfest, seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil des großen Schulfests im Januar. Die Auszeichnungen werden an 15 - maximal 18 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 vergeben. Die Buchtitel wählen die Schülerinnen und Schüler selbst aus. Die Bücher werden dann im feierlichen Rahmen des Karlsfests vor über 1000 Besuchern im AudiMax der RWTH Aachen vom Vorsitzenden und dem Schatzmeister der Vereinigung überreicht.

Um einen Buchpreis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums zu bekommen, gilt es eines der beiden folgenden Kriterien erfüllen:

1. Haltung und Leistungen

Ausgezeichnet werden die 6 besten Schüler/innen der Jahrgangsstufe Q2, die auch gleichzeitig über Jahre eine tadellose Haltung gezeigt haben. Die Auswahl treffen die Beratungslehrer der Q2. Grundlage ist der Zeugnisdurchschnitt des letzten Zeugnisses Q2.1.

2. Haltung und langjähriges außerunterrichtliches Engagement für die Schulgemeinschaft bis zur Q2

Ausgezeichnet werden max. 9-12 Schüler/innen, die über viele Jahre bis zur Q2 in einem der schulischen Ensembles (u.a. BigBand, Orchester, Theater), bei Schulfesten (Karlsfest, Sommerfest), der Schülermitverwaltung (SV) o.ä. mitgewirkt haben und in dieser Zeit gleichzeitig auch eine tadellose Haltung gezeigt haben. Die Auswahl treffen die Beratungslehrer der Q2 nach Vorschlag der Verantwortlichen und der SV-Vertrauenslehrer.

J.Betram