Traditionell am dritten Freitag im Schuljahr findet auf dem Schulgelände, auf den beiden SchulhöfenQuadrumund Wäldchen und in der Aula Carolina das große KKG-Sommerfest statt. Zum Schuljahresbeginn bietet es Raum vor allem zu geselligem Beisammensein und steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto (in 2016: „Verybritish“) Jede Klasse trägt mit einem Stand zum Gelingen des Festes bei.

So wird den Besuchern wird jedes Jahr neben einem reichhaltigen kulinarischen Angebot auch ein abwechslungsreiches Programm geboten: die KKG-BigBand spielt auf, es gibt zur Unterhaltung der jüngeren Besucher eine Reihe von Spielen, die neuen Klassen 5 mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern werden vorgestellt, von Lehrkräften gespendete Utensilien und Events werden versteigt und das legendäre Völkerballspiel zwischen Schülerinnen und Schülern und einer Auswahl von Lehrern und Eltern hat seit Jahren Tradition. Jedes Jahr wird die eine Hälfte der Einnahmen caritativen Zwecken gespendet, die andere füllt die Kassen der engagierten Klassen.
 

 

Die Organisation des Sommerfests liegt seit Jahren in den bewährten Händen von Maria König und Kerstin Pfeiffer.