Wettbewerbe

Hier finden Sie Berichte und Zeitungsartikel von Wettbewerben, an denen Schülerinnen und Schüler des KKGs in letzter Zeit teilgenommen haben. Für eine Übersicht über die Wettbewerbe, an denen unsere Schüler in regelmäßigen Abständen teilnehmen, klicken Sie hier.
 

 

 

Teilnahme am Landesfinale

In diesem Jahr beschäftigten sich – wie bereits berichtet – zwei Schülerteams mit der Frage unter Einsatz welcher regenerativen Energien eine niederländische Modellsiedlung möglichst komplett auf erneuerbare Energien umsteigen kann. Sie erstellten alternative Konzepte, die schließlich zu entsprechenden Info-Flyer führten, die den fiktiven Bewohnern eine Entscheidungshilfe geben sollten.

v.l.n.r.: Herr Adamschewski, Leon Van Eß, Frederik Kischewski, Frederike Kuperjans, Nina Müller-Späth, Carolina Niewöhner, Florian Eßing, Pia Kölker, nicht auf dem Foto: Andreas Münstermann

Henrik Kuperjans und Tobias Decker dürfen sich über eine Urkunde und 300€ Preisgeld freuen!

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, an dem alljährlich die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen teilnehmen, wurden aus den vier lesebegeisterten Klassen in einem internen Wettbewerb je ein Schüler und eine Schülerin ausgewählt, die am 12. Dezember 2016 vor der Schul-Jury - bestehend aus Herrn Körlings, Frau Pauls und Frau Herrmann -gegeneinander antraten. Die Aufgabe bestand darin, in einer ersten Runde ein selbstgewähltes Buch kurz vorzustellen und einen Ausschnitt daraus möglichst lebendig und fehlerfrei vorzulesen. Die zweite Runde dagegen stellte bereits höhere Anforderungen an die Vorlesenden, da hier ein Auszug aus einem unbekannten Text interessant und abwechslungsreich für die Zuhörenden gestaltet werden sollte.


Sieben Schülerinnen und Schüler des KKG nahmen am 12. November nach erfolgreicher Qualifikation durch Bestehen der ersten Runde an der Aachener Lokalrunde der 56. Mathematik-Olympiade teil:

Nach Marie-Thérése Eble (2012) ist es mit Thuy-Trang Phan (Jahrgangsstufe Q2) zum ersten Mal wieder einer Schülerin des Kaiser-Karls-Gymnasiums gelungen, den ersten Preis beim Landesschülerwettbewerb Alte Sprachen NRW Certamen Carolinum zu gewinnen. Sie wird somit gemeinsam mit Julia Carthaus aus Neuss und Henrike Schnepel aus Bocholt in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen.
 

Auch in diesem Jahr nehmen wieder zwei Teams des Kaiser-Karls-Gymnasiums am niederländischen Mathematikwettbewerb A-lympiade teil.

 

Bundeswettbewerb Mathematik

Auch in diesem Jahr haben es wieder Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasium nicht gescheut, sich an der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik zu beteiligen.  Die Aufgabengestaltung dieses Schülerwettbewerbs fordert von den Teilnehmern neben mathematischem Wissen vor allem auch Durchhaltevermögen. Die Aufgaben der ersten Runde sind über einen Zeitraum von zwei Monaten eigenständig zu lösen und schriftlich auszuarbeiten.

Mit knapp 50 Meldungen war das KKG in diesem Jahr im Waldstadion angekündigt. Mit der ein oder anderen Absage war zu rechnen, dennoch freuten sich alle anwesenden Sportlerinnen und Sportler über gutes Laufwetter und angenehme Temperaturen.