Feierliche Siegerehrung beim Unterstufenwettbewerb in Mathematik, dem „Problem des Monats“ am KKG

Im Laufe des Schuljahres nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 6 am „Problem des Monats“ teil. Die monatlichen mathematischen Knobeleien und Rätselaufgaben bereiteten viel Freude an der Mathematik und brachten unsere Kleinen zum Grübeln.

In diesem Jahr erfreuten sich die monatlichen Ehrenurkundengewinner über ein ganz besonderes Geschenk von der 3D-Druck-AG. Die selbst designten und produzierten „Mensa-Coins“ waren der Renner. Bei einem Wert von einem Euro behielten die meisten Gewinner ihre 3D-gedruckten Coins und sammelten sie als kleine Trophäen. Ein herzliches Dankeschön an Frau Friedrich und die 3D-Drucker-AG! Zudem danken wir dem Verein der Ehemaligen vielmals für die finanzielle Unterstützung dieser Preise! Drei Schüler haben sich in diesem Jahr auf ganz besondere Weise beim Mathematikwettbewerb eingebracht. Sie haben es geschafft die Alltagsknobeleien nicht nur richtig zu lösen, ihr Lösungsweg war häufig strukturiert, durchdacht und klar formuliert, so dass die drei viele Ehrenurkunden absahnen konnten. Wir gratulieren Constantin & Nicolo (siehe Foto) sowie Till zur herausragenden Leistung.

 

Neben den individuellen Urkunden und Preisen konnten im Laufe des Schuljahres durch besonders viele und gute Lösungen von jeder Klasse Punkte fürs „Klassenkonto“ gesammelt werden. Hier erwartet die Gewinner in diesem Jahr ein ganz besonderer Preis der Superlative. In Kooperation mit Zometool Europa (https://www.zometooleuropa.de/) wird für die Gewinnerklasse ein Workshop realisiert, bei dem zwei große geometrische Objekte für unsere Schule konstruiert und gebaut werden. Diese werden repräsentativ die schönen Flure des Kaiser-Karls-Gymnasiums schmücken. Die diesjährige Gewinnerklasse wird nicht weniger als die Krone von Kaiser Karl höchstpersönlich in einem großen Modell nachbauen. Die Berechnungen und mathematische Modellierung erfolgt mit modernster Software, die Prof. Kobbelt von der RWTH Aachen entwickelt hat. Zusätzlich wird ein zweites mathematisch anspruchsvolles Objekt gebaut. Der Workshop wäre nicht möglich, würde uns der Förderverein des Kaiser-Karls-Gymnasiums und das zdi-Netzwerk hier nicht tatkräftig unterstützen. Vielen Dank dafür!

Gewonnen hat die Klasse 5c. Wir gratulieren ganz herzlich!

Andreas Kral & Lisa Jacke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok