Kaenguruh

Am 21.03.2019 fand an unserer Schule der diesjährige Känguru-Wettbewerb statt. 180 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 stellten sich den Aufgaben und tüftelten konzentriert an verschiedenen mathematischen Fragestellungen.

Die besonders erfolgreichen Schülerinnen und Schüler unserer Schule erhielten am 27.05.2019 ihre Preise.
Zu den Preisträgern gehören:
Nicoló Goedbloed (5c), Zoë Brezing (5c), Philip Kittel (5c), Pirabin Sivagnanam (5c), Oleksandr Soshinikov (5c), Ayla Ece Kirdag (5a), Selena Koch (5a), Elena Salonikidis (5a), Pauline Probst (5b), Timeo Soki Kinkela Luzolo (5a), Selina Emina Brosic (5b), Eoin Papendick (5c), Philip Schmitz (5a), Florian Weber (6b), Bjarne Buske (6b), Yannis Mindermann (6a), Ishita Vashist (7b)

Pauline P. aus der 5b schrieb über den Wettbewerb: „Der Kängurutest war schon schwer, aber gut zu schaffen. Es gab unterschiedlich schwierige Aufgabentypen. Eine mittelschwere Aufgabe war z.B.: Es gab drei Kärtchen mit dreistelligen Zahlen, von denen zwei Ziffern verdeckt waren. Die Summe war 826. Man musste dann ausrechnen oder probieren, welche Ziffern das sind. Es gab schöne Preise zu gewinnen. Für Leute, die gerne knobeln, ist der Kängurutest gut geeignet“.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer sowie den Preisträgern Glückwünsche zu ihrem tollen Abschneiden! 

E. Wagner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok