Erstmals haben wir in diesem Schuljahr im Fach Englisch drei unterschiedliche University of Cambridge CELA Prüfungen (kurz: Cambridge Prüfungen) an unserer Schule angeboten. Neben den beiden bereits bekannten und bewährten – „Preliminary English Test“ für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 sowie „First Certificate English“ für die Jahrgangsstufen EF und Q1 - stand auch eine Prüfung auf Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen zur Auswahl. Die „Cambridge Advanced English“- Prüfung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2.

 

 

Das erweiterte Angebot kam sehr gut an. Mit insgesamt 39 Teilnehmern haben wir die Anmeldezahlen der vergangenen Jahre deutlich übertroffen (PET: 14 TeilnehmerInnen, FCE: 8 TeilnehmerInnen und CAE: 17 TeilnehmerInnen). Die Kandidaten und Kandidatinnen aller drei Prüfungen wurden von James O’Sullivan, einem Muttersprachler, der in Aachen eine Sprachenschule für Englisch und Französisch leitet und unsere Vorbereitungskurse seit mehreren Jahren durchführt, vorbereitet. Dies bedeutete einen besonderen zusätzlichen Einsatz unserer Schülerinnen und Schüler, da die Kurse freitagsnachmittags am Ende langer Wochen und vor wohlverdienten Wochenenden stattfanden.

 

 

Doch Arbeit und Mühe haben sich gelohnt, denn die schriftlichen und mündlichen Prüfungen im März verliefen gut. Anfang Juni erhielten die Prüflinge ihre Cambridge Zertifikate von Herrn Bertram, Frau Korsting-Backe und Frau Dr. Gettner. Aus den vielen guten Ergebnissen sind einige besonders erfolgreiche Abschlüsse hervorzuheben: In der PET-Prüfung wurde dem Achtklässler Johannes Ramakers nicht nur das Sprachniveau B1 sondern auch B2 bescheinigt und er hat seine Prüfung mit „pass with distinction“ bestanden. Auch Dina Mbarek (EF) wurde ein höheres Sprachniveau als B2 in ihrer FCE-Prüfung bescheinigt, mit 182 Punkten erhielt sie „grade A“ und damit einen Nachweis ihrer Englischfähigkeiten auf C1 Level 2. Unter den erfreulich vielen Anmeldungen und durchweg guten Ergebnissen in der neu eingeführten CAE-Prüfung sind die Ergebnisse der beiden Schülerinnen Selda Haferkamp (Q1) und Bahar Irmak Karaduman (EF) hervorzuheben, die mit „grade A“ und 200 bzw. 203 Punkten hervorragende Leistungen zeigten und den Nachweis über das Sprachniveau C1 Level 3 bzw. sogar C2 erhielten.

Anfang des kommenden Schuljahres beginnt wieder die Anmeldephase für die Cambridge Prüfungen im Frühjahr 2020.

Dr. Evelyn Gettner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok