Jedes Jahr ruft das Land NRW Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II im Rahmen des Wettbewerbs „EuroVisions“ dazu auf, eigene Fotos oder Kurzfilme zu einem bestimmten Motto einzureichen.

 

 

Im Rahmen unserer Projekttage im Juli 2018 haben sich auch einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis EF unter dem Motto „posten – snappen – liken… wählen“ kreativ mit dem Thema „Europawahlen 2019“ auseinandergesetzt und eigene Beiträge für den Wettbewerb entwickelt.

Nach der Sammlung von Assoziationen zum Titel des Wettbewerbs und zu Begriffen wie Verantwortung und Demokratie haben alle Schülerinnen und Schüler mit Frau Pauls und Herrn Ritzefeld einen Workshop zur Europawahl im Aachener Grashaus besucht. Anschließend wurden in den nächsten Tagen einige Übungen zum Umgang mit der Kamera durchgeführt und Ideen für die Fotos in Kleingruppen entwickelt, die dann in den folgenden Tagen schrittweise umgesetzt wurden, so dass am Ende viele tolle Fotos beim Wettbewerb eingereicht werden konnten.

 

Die drei Schüler Moussa Rihlmann, Tobias Henninger und Aryan Abedininia konnten sich nach der Bewertung durch die Jury schließlich auch über einen Preis und ein Preisgeld in Höhe von 300 € freuen.

Ihr Siegerfoto (oben) trägt den Titel „Mit Wählen stellst du die Weichen für die Zukunft“ und zeigt eine Bahnweiche, die die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten bei der Europawahl darstellen und Jugendliche dazu anregen soll, an der Wahl teilzunehmen.

Der Zug stellt zudem das europäische Parlament dar, welches durch Eigeninitiative in eine bestimmte Richtung gelenkt werden kann. Um den Blick auf die Gegenwart, den Zug, zu richten, ist dieser das einzige Objekt im Bild, das im Fokus liegt. Die Schienen sind sozusagen eine Zeitleiste, die von der Vergangenheit bis in die Zukunft führt. Um sich von der Vergangenheit zu trennen, ist der hintere Teil der Schiene unscharf. Der vordere Teil liegt ebenfalls nicht im Fokus, um deutlich zu machen, dass sich die Zukunft noch entwickeln wird.

Wir gratulieren den drei Preisträgern herzlich
zu ihrer gelungenen Arbeit und dem Gewinn!

Kathrin Pauls


Demokratie braucht alle Puzzleteile

In einer Projektwoche an unserer Schule haben wir uns mit dem Thema Demokratie im Zusammenhang mit der Europawahl beschäftigt. Dabei sind wir auf ein Zitat von Abraham Lincoln gestoßen : "... government of the people, by the people, for the people...". Demokratie kommt also vom Volk, geschieht durch das Volk und ist für das Volk. Dabei haben wir "of the people" als Wahl interpretiert. Unser Bild besteht aus einem blauen Hintergrund und einem gelben Sternenpuzzle, was eine EU-Flagge darstellen soll. Das Puzzle steht für das Zitat von Abraham Lincoln. Es ist ein Puzzle, weil keines der Teile in einer funktionierenden Demokratie fehlen darf.

Clara Di Dio, Dennis Cetin, Muris Ademovic, Medina Yilmaz


 

Ein Beitrag für Europa

Das Thema des Wettbewerbs lautete "posten-snappen-liken...wählen!", weshalb wir uns dazu entschieden haben, ein Smartphone zu fotografieren. Auf dem Display ist zu sehen, wie auf Instagram ein Bild zur Europawahl veröffentlicht wurde. So wie ein Beitrag auf Instagram, so ist auch die Europawahl: Dauerhaft. Denn ein Post bleibt für die Ewigkeit erhalten, so wie eine Wahl nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Jeder wählt für sich selber, ob er oder sie einen Beitrag  erstellen möchte. Aus diesem Grund bezieht sich der Slogan "duhastdiewahl" auch auf den Zettel, auf dem "Beitrag erstellen" zu lesen ist. Im Hintergrund ist passend dazu auch eine

Europakarte abgebildet. Eingeworfen wird der Zettel in eine Wahlurne, weil  ein Beitrag erstellt wird, indem man wählt.

Jens Schreiber, Nina Etschenberg

 


Europa bewegen – Europa in unseren Händen

,,Europa bewegen - Europa in unseren Händen'' In unserer Projektwoche haben wir Bilder zum Thema „Europawahlen 2019“ gemacht. Unser Bild stellt dar, wie wir einen großen ,,Europaball'' werfen. Damit möchten wir zeigen, dass Europas Zukunft auch in den Händen der Jugendlichen liegt.  So möchten wir jüngere Menschen zum Wählen anregen, da Europa jede einzelne Stimme benötigt und jeder etwas bewegen kann. Diese Bewegung bringt unser Bild durch das Hochwerfen des Balles zum Ausdruck. So wie der Ball, der von unseren Händen geworfen wird, bringt auch jede abgegebene Stimme „Bewegung“ in die Wahl, so dass die Zukunft Europas in unseren Händen liegt.

Ashrafian, Anita; Kesmez, Büsra; Werner, Talissa


 

Jung und Bunt hat die Wahl

Wir haben für das Foto junges und knackiges Gemüse gewählt. Dies soll junge Wähler darstellen, die sich an der Wahl beteiligen sollen. Die Gemüse- und Obstsorten sind bewusst gewählt worden, um die bunte Vielfalt Europas und seiner Bewohner zu repräsentieren.  Dabei stellt die blaue Box die Wahlurne und der weiße Zettel den Stimmzettel dar. Europa kann nur bunt, facettenreich und am Puls der Zeit sein, wenn jeder, der das Recht hat - gerade auch die jungen Wähler - seine Meinung bei der Wahl äußert. Dies spiegelt sich in unserem Titel wider.

Jankovic, Jan Janko, Kramer, Sophie Isabelle


Kleines Kreuz, große Wirkung

,,Kleines Kreuz. Große Wirkung" ist der Titel unseres Bildes. Er soll verdeutlichen, dass jeder einen Einfluss durch Wahlen hat. Aus diesem Grund sollte jeder seine Meinung bei den Wahlen vertreten. Viele Menschen gehen nicht zur Wahl, weil sie der Meinung sind, dass eine einzelne Stimme egal ist. Aber genau das Gegenteil soll unser Bild verdeutlichen. Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass jede Stimme zählt, wenn es um den Erhalt von Werten wie beispielsweise Frieden, Glaubensfreiheit, offene Grenzen, Zusammenhalt und Pressefreiheit geht.

Paula Radermacher, Altan Kaya, Finn Soro, Malte Hoff


Likes for Europe

Der Post: "Likes for Europe" , welcher auf dem Tablet angezeigt wird, soll verdeutlichen wie Soziale Medien eine immer größere Rolle spielen. Dabei orientiert sich die Arbeit an einem typischen Design aus den Sozialen Medien. Das Foto, welches bewertet wird, stellt die Europäische Flagge dar. Auf dieser steht in fetter Schrift "Mitbestimmung". Da dieses Foto "27 Ländern" gefällt, sind alle Länder aus der EU von dieser Mitbestimmung angetan. Zudem weist der Post eine gute Stern-Bewertung auf (4,5/5,0). Somit nutzen 27 Länder ihre Möglichkeit zur Mitbestimmung, was wiederum den Einzelnen dazu anregen soll seine Stimme abzugeben.

Schallenberg, Dominik, Emmel, Marcel


 

Bewährtes Rezept mit frischen Zutaten

Unser Bild zeigt wie bewährte Konzepte, wie in diesem Fall das symbolische Kuchenrezept, immer wieder durch junge Menschen, also frische Zutaten belebt und erhalten werden können.

Hier geht es nicht nur um die Zutaten, sondern auch um die Zu-Taten, also den Beitrag, den jeder Einzelne leisten kann, um die EU zu erhalten und immer weiter zu verbessern.

Die EU sichert nicht nur den Frieden in Europa, sondern unterstützt auch gerade Projekte zur Förderung junger Menschen.

Trotzdem fehlt gerade ihnen oft die Motivation wählen zu gehen, was wir mit unserem Foto ändern wollen.

Die einzelnen Zutaten für die Geburtstagstorte stellen dabei die Diversität in der EU dar und zeigen außerdem, dass jeder seinen eigenen kleinen Teil beitragen kann.

Die 40 bezieht sich dabei auf das 40jährige Jubiläum der direkten Wahl des Europäischen Parlaments und damit auf das 40-jährige Bestehen eines einzigartigen Zusammenschlusses.

Der einfachste und zugleich wichtigste Beitrag des einzelnen zu einer funktionierenden Demokratie ist das Wählen, weshalb wir mit dem Wahlzettel unter den Zutaten zeigen möchten, dass jeder damit seine eigene Zukunft beeinflussen kann.

Lasse Post, Kay Martin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok