Dieses Jahr führte die STAWAG zum 14. Mal einen Schulwettbewerb durch, bei dem sich von Schülern selbst entworfene, aus einem 3D-Drucker produzierte Elektroautos messen mussten. Zu den Bewertungskriterien gehörten der Entwurf (die Komplexität der Verwendung geometrischer Grundformen sowie ein möglichst geringer Materialverbrauch), das Design, die Windschnittigkeit, die Platzierung beim Autorennen sowie eine Kurzpräsentation der Teams am Finaltag.  Das KKG war mit den Teams "Falcon" und "Karls Production" vertreten, insgesamt nahmen 15 Schülerteams an dem Wettbewerb teil.

Den Startschuss gab die Firma KistersAG mehrere Monate zuvor am 27.02.2018 in Form einer Kick-Off Veranstaltung. Dabei wurden wir in die unterschiedlichen 3D-Druckverfahren, sowie in den Ablauf des Wettbewerbs eingewiesen und erhielten unseren Autobausatz. Am 8. März wurden die Teams zur RegioIT eingeladen, um sich mit den CAD-Techniken anzufreunden. In der Zeit bis zum Finale, das am 03.07 2018 stattfand, feilten wir an unseren Autos, um den Anforderungen der Fachjury gerecht zu werden. Dann war es endlich soweit: Am Morgen des 03.07.2018 trafen wir uns in der Mehrzweckhalle der STAWAG. Die Anspannung war groß, wurde aber von der Neugier auf die Endresultate der anderen Teams und das Abschneiden des eigenen Autos übertroffen. Nach einer kurzen Einführung zum Ablauf der Veranstaltung wurden die Teams nacheinander auf die Bühne geholt, um ihr Auto in einer Kurzpräsentation vorzustellen. Anschließend wurden die Elektroautos von der Fachjury bezüglich des Designs bzw. der Windschnittigkeit im  Windkanal bewertet. Zum Schluss starteten alle Autos in einem Rennen über eine Distanz von 10 m. Das Auto des Team "Falcon" belegte bei dem Wettbewerb den 5. Platz, das Team "Karls Production" kam auf Platz 14. Die Vorbereitungszeit, das Kennenlernen innovativer Techniken und das gemeinsame Tüfteln hat uns allen viel Spaß gemacht. Ein großer Dank geht dabei an Frau Dr. Friedrich, die uns in allen Bereichen unterstützt hat.

Leonhard Wildberger, Q1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok