Welches ist die größte natürliche Zahl mit der Eigenschaft, dass jede ihrer Ziffern außer der ersten und der letzten kleiner ist als das arithmetische Mittel ihrer beiden Nachbarziffern?

Sind Sie jetzt verwirrt? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen, die nicht wissen, dass die Antwort 96433469 (in Worten: Sechsundneunzigmillionenvierhundertdreiundreißigtausendvierhundertneunundsechzig) ist. In keinster Weise verwirrt waren Elena Gensch (Q1), Lars Maier (Q1) und Paul Paschmanns (EF), die die große Herausforderung des Bundeswettbewerbs Mathematik im letzten Schuljahr angegangen sind. Neben der genannten Aufgabe aus der Zahlentheorie waren noch drei weitere diffizile Problemstellungen aus den Bereichen Algebra und Geometrie zu bearbeiten, wobei eine formal-mathematische korrekte Dokumentation des Lösungswegs gefordert war. Dies ist Elena, Lars und Paul hervorragend gelungen: Lars wurde mit einem dritten Platz, Paul mit einem zweiten Platz und Elena sogar mit einem ersten Platz ausgezeichnet. Damit haben sie sich mit nur 74 weiteren Schülerinnen und Schülern aus NRW für die zweite Runde qualifiziert. Ihre großartigen Leistungen führten weiterhin dazu, dass auch dem KKG als Schule eine Anerkennungsurkunde für besonders erfolgreiche Schülerinnen und Schüler verliehen wurde.

Wir gratulieren Elena, Lars und Paul herzlich zu ihren Erfolgen!

Armin Mingers

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok