Finanzführerschein in der Stufe 9

Finanzfuehrerschein1

Dass die Zahl der Überschuldeten in Deutschland im Vergleich zu 2015 abgenommen hat, kann zunächst einmal als positive Nachricht gewertet werden - auch wenn es angesichts der Wirtschaftskrise im Corona-Jahr 2020 verwunderlich erscheint. Betrachtet man jedoch die Gruppe der unter 20jährigen, so fällt auf, dass der Anteil der überschuldeten Jugendlichen im Vergleich zu 2015 um 41% zugenommen hat (vgl. Schuldnerhilfe Essen).

Diese alarmierenden Zahlen waren Grund genug, dass die Klassen 9B-D im Politikunterricht bei Frau Knuck die möglichen Hintergründe erörtert und sich Gedanken gemacht haben, wie zukünftig verhindert werden kann, dass Jugendliche in die Schuldenfalle tappen. Was sind die Ursachen für die Zunahme überschuldeter Jugendlicher? Im Gegensatz zu früher, wo man Produkte überwiegend bar bezahlen musste, erleichtern die heute weit verbreiteten „Kaufe jetzt, zahle später“ - Angebote die Kaufentscheidung. Auch die Tatsache, dass Jugendliche viele Käufe im Internet tätigen und durch ein paar Klicks schnell größere Summen ausgeben können, führen dazu die finanziellen Grenzen zu überschreiten. Das Ganze wurde durch den Lockdown, der psychischen Belastung angesichts Homeschooling, fehlender Sozialkontakte und der Tatsache, dass man noch mehr Zeit hatte, um im Internet zu surfen und zu kaufen, verstärkt. Kostenpflichtige Apps, schnell abgeschlossene Abonnements mit zum Teil hohen monatlichen Folgekosten, Spiele im Internet, ein schnell zugekauftes Paket mobiler Daten für das Handy - all das bringt junge Menschen dazu fast unbemerkt große Mengen Geld auszugeben.

Finanzfuehrerschein2

Wie kann man Jugendliche vor der Überschuldung schützen? Wichtige Maßnahmen sind die Aufklärung über mögliche verdeckte Kosten, allgemeine Sensibilisierung für das Thema Finanzen und der Austausch über persönliche Erfahrungen. Mit Hilfe des sog. FinanzFührerscheins, der der Vermittlung von Finanzkompetenz dient, können die Jugendlichen interaktiv online, aber auch offline im Unterricht mit ihrem Lehrer/ihrer Lehrerin ein Trainingsprogramm durchlaufen und je nach Alter den Kleinen FinanzFührerschein (13-15jährige) oder den großen FinanzFührerschein (16-19jährige) machen. Das Ganze ist ein Projekt der Schuldnerhilfe Essen.

Meiner Meinung nach ist es sinnvoll sich bereits als Jugendlicher damit auseinanderzusetzen, wie man sein Geld im Blick behält und so vermeidet in die Schuldenfalle zu tappen. Die Beschäftigung mit dem Finanzführerschein war somit für uns SchülerInnen eine hilfreiche Erfahrung.

Johanna Wildberger, 9b

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.