Unser Besuch der Mayfield Grammar School während der Englandfahrt der Jahrgangsstufe 8 lag erst knapp zwei Monate zurück als am Freitag, 29. November der bereits traditionelle Gegenbesuch der Schülerinnen des Mädchengymnasiums in Gravesend (Großbritannien) erfolgte.

 

Gemeinsam mit 8 Lehrerinnen und Lehrern kamen die englischen Schülerinnen über Nacht mit dem Bus nach Aachen, um nicht nur unsere Schule sondern auch den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Nach nur wenigen Stunden in der Kaiserstadt startete noch am gleichen Abend die Rückreise auf die Insel.

Nach einem sehr herzlichen Empfang Anfang Oktober in Gravesend, bei dem etliche Kontakte ausgetauscht und einige unserer Schüler*innen im regen Chat-Austausch mit ihren Gesprächspartnerinnen blieben, freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a, 8b und 8d auf den Gegenbesuch. Zunächst wurde die englische Gruppe von Herrn Adamschewski und Frau Dr. Gettner im großen Musiksaal begrüßt. Anschließend fand eine große Zusammenführung der Aachener und Gravesender Jugendlichen in der Aula statt. Hier war es möglich, die Gesprächspartnerin von unserem Besuch in England oder auch eine neue Gesprächspartnerin zu finden. Nachdem die Mayfield Schülerinnen im Oktober in der eigenen Schule durch ihre Schuluniformen klar von den Aachenern zu unterscheiden waren, war eine Unterscheidung auf dem ersten Blick in der Aula durch die Alltagskleidung bei knapp 150 Schülerinnen und Schülern kaum möglich. Bei Keksen und Getränken tauschten sich die Schüler und Schülerinnen in Klassenräumen aus, wobei die Tipps der Aachener und Aachenerinnen für den kurzen Aufenthalt in unserer Stadt für die Gäste hilfreich waren. Anschließend zeigten die KKGler den Gästen die Schule. Noch bei der Verabschiedung im Musiksaal wurden Telefonnummern und Kontaktadressen ausgetauscht und einige Verabredungen für den Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt getroffen.

Die beiden Besuche Anfang Oktober in Gravesend und Ende November in Aachen zeigen, dass trotz der zeitlichen Kürze interessante Gespräche und ein lohnenswerter Austausch möglich sind.

 

Dr. Evelyn Gettner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok