Im Gegensatz zu den anderen Sporthelfer-Ausbildungen, haben dieses Jahr die Schüler aus den neunten Klassen und der EF teilgenommen.

Wir alle sind mit der Intention in die Woche reingegangen, später eine AG zuleiten. Jedoch gehört da viel mehr zu, als einfach den Kindern etwas beizubringen. Man muss in der Lage sein Konflikte zu lösen, erste Hilfe Kenntnisse anzuwenden, sich auf emotionaler Ebene zu verstehen und vieles mehr.

Das alles haben wir in der Woche gelernt. Sie begann mit unterschiedlichen Kennenlernspielen, damit die beiden Stufen sich gegenseitig kennenlernen. Dies wurde gefolgt von verschiedenen Unterrichtseinheiten, welche von Kleingruppen gestaltet und geleitet wurden. Weiterhin gab es noch einzelne Theoriestunden zu erste Hilfe und Konfliktlösung, sowie Sicherheit und Rechtsgrundlagen. Insgesamt lag der Fokus jedoch auf ein gemeinsames Miteinander und eine produktive Atmosphäre zum Wohlfühlen.

Abschließend kann man sagen, dass wir in den 5 Tagen zu einer Gemeinschaft gewachsen sind und uns auf das gemeinsame Leiten der AGs freuen.

 

Jan Jankovic, Joel Wiens, Paula Radermacher, Emily Ernst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok