Bild KKG SchallMaras Bild

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Eltern,

Spendenaktion des evangelischen Religionskurses

der Jahrgangsstufe 9

Ein großes Dankeschön geht an alle, die gespendet haben, und an die, die bei der Aktion mitgeholfen haben! Wir hätten nicht mit einer so großen Spendenbereitschaft an unserer Schule gerechnet und sind sehr dankbar dafür. Insgesamt ist eine Summe von 2097,10 € zusammengekommen. Von diesem Betrag gehen 1500,- € an die „Ärzte ohne Grenzen“, und der Restbetrag wird UNICEF gespendet.

Bild 1 f

Dieses Geld wird vielen Menschen helfen, die durch den Krieg ihr zuhause verloren haben und dringend eine medizinische Versorgung brauchen.

DANKE FÜR EURE HILFSBEREITSCHAFT!!!

Ibrahim Yousfi und Fitz Leonhardt

 Bild 2 f

Der Anblick des Sanitätsraums am Freitag nach der Schule war beeindruckend. Zahlreiche Kisten mit Windeln, Babynahrung, Hygieneartikel und vielem mehr sowie Isomatten und Schlafsäcken füllten den Raum bis unter die Decke. Und das alles in nur einer Woche.

Das Team aus einigen Lehrer*innen, Schüler*innen der Schülervertretung und des Literaturkurses sortierten und verpackten die Waren einheitlich, um sie am Freitag Richtung Broichweiden zu fahren.

Tatkräftig trugen zahlreiche Helfer*innen die Kisten und füllten den 3,5-Tonnen-Transporter der Umzugsfirma Max. Die Hilfsgüter wurden im Anschluss dem Verein „Hilfe für Ukraine“ übergeben, die dafür sorgen, dass die Waren am 18.03.22 an die polnisch-ukrainische Grenze transportiert werden.

Wer die Lieferung im Detail verfolgen möchte kann dies über die Facebook-Seite des Vereins unter dem folgenden Link:

https://www.facebook.com/Hilfe-f%C3%BCr-Ukraine-108253548478067/

 Bild 3 f

Da die Hilfsbereitschaft am KKG so groß war und die Not der ukrainischen Bevölkerung weiterhin wächst, möchten wir weiterhelfen und werden, sobald wir neue Informationen haben, auf der Homepage über weitere Aktionen berichten.

Wir danken an dieser Stelle allen Schüler*innen, vor allem David Leuchter, Michel Ott und Ruth Paschmanns, die nahezu jede Pause für das Sortieren der Hilfsgüter opferten, sowie allen Unterstützer*innen für ihre Hilfsbereitschaft.

 Bild 4 f

David Rüttgers

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.