logo2

16.03.21

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Selbsttests in der Schule

 

bis zu den Osterferien sollen alle Schülerinnen und Schüler einmal einen Corona-Selbsttest in der Schule durchführen. Bei den Tests nehmen die Schülerinnen und Schüler selbst einen Abstrich im vorderen Nasenbereich vor. Die entsprechende Mail des MSB finde Sie hier:

Die Planungen am Kaiser-Karls-Gymnasium sehen folgendermaßen aus:

  • Die Testungen werden von Lehrerinnen und Lehrern zu Beginn des Unterrichts im Unterrichtsraum beaufsichtigt. Das Testverfahren wird altersgruppengerecht von den Lehrkräften erläutert.

  • Positive Testergebnisse stellen noch keine positiven Coronainfektionen dar. Sollte ein Testergebnis positiv sein, besteht allerdings ein begründeter Verdacht, so dass folgende Schritte danach:

    1. Sofortige Dokumentation des positiven Testergebnisses durch die Lehrkraft (Name, Tag und Lerngruppe)

    2. Information der Schulleitung und Isolation des positiv getesteten Kindes unter Aufsicht

    3. Information der Eltern

    4. Sofortige Abholung des Kindes durch die Eltern (Nutzung des ÖPNV

      sollte unbedingt vermieden werden!)

    5. Überprüfung des Testergebnisses durch einen PCR-Test (Hausarzt,

      Testzentrum...) und häusliche Quarantäne

    6. Erst bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses eines PCR Tests darf

      das Kind die Schule wieder besuchen.

    7. Bei einem positiven PCR Test bestimmt das Gesundheitsamt die Länge

      der Quarantäne und das weitere Vorgehen.

  • Ein positiver Test in einer Lerngruppe führt nicht automatisch zu einer Quarantäne der gesamten Lerngruppe!

  • Ziel ist es, alle Schülerinnen und Schüler vor den Osterferien einmal zu testen. Sollten die Tests erst Freitag zur Verfügung stehen, bedeutet das, dass Freitag getestet wird, obwohl die Schülerinnen und Schüler dann in der nächsten Woche ggf. im Distanzunterricht sind. Sollten die Testkits erst nächste Woche geliefert werden, ist nur noch ein Test derjenigen möglich, die dann im Präsenzunterricht sind.

  • Erläuterungen des Testherstellers, einschließlich Erklärvideos findet man hier: https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid- 19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

 

Wir hoffen sehr, dass wir mit Hilfe dieser Selbsttests den Schulbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrerinnen und Lehrer sicherer machen können, und bitten Sie deshalb, ihren Kindern die Teilnahme nicht zu verwehren.

Selbstverständlich gelten alle sonstigen getroffenen Schutzmaßnahmen (AHA-L Regeln) weiterhin.

Viele Grüße

Jürgen Bertram & Dirk Adamschewski

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.