Durch die im Geographieunterricht erlernten Informationen werden die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt, naturgeographische, ökologische, politische, wirtschaftliche sowie  soziale Strukturen und Prozesse in unserer Umgebung und auf der ganzen Welt nachzuvollziehen und zu verstehen.  Auf diese Weise erlangte und gesicherte  Kompetenzen haben  in der zunehmend international verflochtenen Welt eine immer höhere Priorität.

alt


Kompetenzen
Die Sachkompetenz setzt sich zusammen aus der Beherrschung von geographischen Kenntnissen über den sowohl von Naturfaktoren als auch vom Menschen geprägten Raum, die damit verbundenen Wechselwirkungen und Folgen. Die Methodenkompetenz ist die Fähigkeit, gegenwärtige und zukünftige Strukturen und Prozesse zu erschließen. Verschiedene Darstellung- und Arbeitsmittel sowie Exkursionen helfen komplexe Sachverhalte zu erfassen sowie verbal und graphisch angemessen darzustellen. Die Urteilskompetenz beschreibt die Fähigkeit Strukturen und Prozesse hinsichtlich ihrer Bedeutung für die Gestaltung der Lebenswirklichkeit zu beurteilen, sich mit verschiedenen Positionen auseinanderzusetzen und eigene Wertvorstellungen zu entwickeln. Die Handlungskompetenz bezieht sich auf zielgerichtete, selbsterprobte Handlungsmuster und ist Voraussetzung für eine verantwortungsbewusste Mitwirkung bei der Entwicklung, Gestaltung und Bewahrung von Räumen.

 

alt


Diese ehrgeizigen Ziele will die Geographie am KKG  in der Sek I mit  folgenden Themengebieten erreichen:

 
Themengebiete

Themengebiete Klasse 5


-         Leben in Stadt und Land

-         Versorgung durch die Landwirtschaft

-         Versorgung durch Industrie und Dienstleistungen

-         Freizeitgestaltung mit Auswirkungen

-         Orientierung

Themengebiete Klasse 8

-         Unsere Erde – ein Planet im Sonnensystem

-         Klima- und Landschaftszonen von den Tropen bis zu Polargebieten


-         Gefährdung unserer Lebensräume durch Erdbeben, Vulkanismus, Klimaveränderung, Wassermangel usw.

-         Wachstum und Verteilung der Weltbevölkerung

Themengebiete Klasse 9

-         Eine Welt – ungleiche Entwicklung

-         Welthandel und Globalisierung

-         Industrieländer – Wirtschaft im Wandel

-         Raumanalysen Kenia, Japan, China und USA und evtl. aktuelles Thema

-         Von Staaten zu Regionen – die EU 

 

MINT-Förderkurs

Ergänzt werden diese Themengebiete durch die vertiefte und vielfach experimentelle Arbeit im MINT-Förderkurs zu den Themen „Vulkanismus und Nutzung durch den Menschen früher und heute“ sowie „Klimaelemente, Klimaveränderung“. Exkursionen in die Vulkaneifel und zum Forschungsinstitut Jülich unterstützen die praktische Arbeit.

 

F. Wieland