Das Fach Politik in der Sek I
 
Das Fach Politik soll dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler wichtige gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Grundsätze, Probleme und Handlungsweisen verstehen und beurteilen können. Sie sollen so in die Lage versetzt werden, ein demokratisches Bewusstsein auszubilden. Gleichzeitig sollen sie befähigt werden, aktiv an politischen Prozessen teilzunehmen. Unterrichtet wird das Fach in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 9 jeweils zweistündig im Klassenverband.
 

Die Wahl der Unterrichtsinhalte orientiert sich an der wachsenden Erfahrungswelt der Schülerschaft. Schrittweise werden umfassendere, vielschichtigere gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Problemfelder zum Thema des Unterrichtsgespräches.


Einige beispielhafte Inhalte der einzelnen Jahrgangsstufen:

Klasse 5

  • Mitwirkung in der Schule
  • Funktion des Geldes
  • Umweltbelastung am Beispiel Müll
  • Lebensbedingungen von Kindern weltweit
Klasse 7

  • Wahlen und Parlament
  • Unsere Marktwirtschaft
  • Veränderung der Arbeitswelt
  • Bedeutung der Medien 
Klasse 9

  • Einkommen und soziale Sicherung
  • Strukturwandel
  • Europäische Union
  • Globalisierung
Schriftliche Überprüfungen des Lernerfolges (Tests) sind möglich – aber selten. Sie umfassen nicht mehr als den Unterrichtsstoff maximal der letzten sechs Unterrichtsstunden.

 

In der gymnasialen Oberstufe stellt das Fach Sozialwissenschaften die logische Fortführung des Faches Politik dar. 

B. Stüßer