Ausgehend von den Ergebnissen der Qualitätsanalyse hat das Kollegium in den letzten Jahren einen Schwerpunkt auf die Vertiefung der Kenntnisse im Bereich der schüleraktivierenden Methoden gesetzt.

Die verschiedenen Fortbildungsmaßnahmen wurden mit großem Engagement vorbereitet und durchgeführt und waren offensichtlich erfolgreich.

In der kurz vor Ostern durchgeführten Evaluation, die als Fragebogenumfrage bei 137 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 6 bis EF durchgeführt wurde, konnte gezeigt werden, dass ein großer Anteil der Schüler sehr zufrieden ist mit der Art und Weise wie sie sich in den Unterricht einbringen können und Lernprozesse mitgestalten können.

Insgesamt waren mehr als 77% der Schüler der Meinung, dass der Unterricht am KKG aufgrund der eingesetzten Methoden abwechslungsreich sind und ihnen eine aktive Teilnahme ermöglicht.

Dieser erfolgreiche Schritt in der Entwicklung und Umsetzung moderner Unterrichtskonzepte wird dem Kollegium Ansporn sein.

Im Anhang finden sie die komplette Auswertung der Evaluation als PDF-Datei.


D. Adamschewski (Schulentwicklungsgruppe)