2011 hat Martin Knoche die Leitung der Big Band übernommen.Mittwochabends von 18:30 bis 20:00 Uhr probt die KKG-Big Band im Großen Musiksaal der Schule.
 
Bei der wöchentlichen Probe  treffen sich etwa zwanzig Musikerinnen und Musiker, unterteilt in die Brass Section (Trompeter, Posaunisten), Reed Section (Saxophone, Klarinetten, Querflöten) und RhythmSection (Schlagzeug, Piano, E-Gitarre, Bass).

 

Jeder, der eins dieser Instrumente spielen kann, ist herzlich eingeladen, zu den Proben der Band zu kommen, um einen Platz in dieser geschichtsträchtigen Formation einzunehmen: Interessierte Schüler können natürlich auch einfach eine Probe mit anschauen und sich dann entscheiden.

 

Doch es gilt: Eine Big Band kann nie zu groß werden!

 

Das Spiel mit der Band ist auch voller wertvoller Erfahrungen: Das Spielen und der Austausch mit mehreren Leuten, die das gleiche Instrument spielen, das improvisierte Solospiel oder einfach Mitglied in diesem großen, musikalischen Organ zu sein, sind ebenso unbeschreiblich, wie das Gefühl des Erfolgs, wenn die jubelnde Menge die jungen Musiker auf der Bühne beklatscht.

 

Denn wenn die KKG-Big Band bei einer der Schulveranstaltungen aufspielt, ist sie stets ein ersehntes und über die Jahre liebgewonnenes Highlight des Programms: Sie steht für dancige Funk-Grooves, gefühlvolle Soul-Balladen und natürlich anspruchsvolle Jazz-Einlagen. Dass auch kunstvoll arrangierte und genial interpretierte Rock-Klassiker nicht zu kurz kommen, ist Kennern und Fans seit langem bekannt. Seit vielen Jahren begeistern die regelmäßigen Auftritte beim Karls- und Sommerfest sowie beim Musikabend große Scharen von Zuhörern.

 
Übrigens: Sie hören, wenn Sie gerade diese Zeilen über unsere KKG-BigBand lesen, das Stück "Tuxedo Junction" von der CD "... sounds a little latin" - Take Two, aufgenommen 2005.