Von der Klasse 5 an wird, von der Grundschule fortgeführt, als erste Fremdsprache Englisch gelernt. Ab dem Schuljahr 2017/18 richtet die Schule zudem einen bilingualen Bildungsgang Englisch ab Klasse 5 ein.

Als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 (Wahlpflichtbereich I) stehen Latein oder Französisch zur Wahl. Die Entscheidung darüber fällen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern erst am Ende der Klasse 5, nachdem sie ausführlich in einer Veranstaltung über das Sprachenangebot informiert worden sind. Die Schülerinnen und Schüler haben außerdem die Möglichkeit an Schnupperstunden in Französisch und Latein teilzunehmen, um einen Einblick in die Arbeitsweisen und Inhalte der Fächer zu erhalten.

Für die Klassen 8 und 9 (Wahlpflichtbereich II) werden Spanisch oder Latein (bis 2017/18 auch Französisch) neueinsetzend als sprachliche Alternative zu einem Kurs Naturwissenschaften oder Kunst/Architektur angeboten.

Das Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler entscheidet darüber, welche Kurse im Wahlpflichtbereich I und I zustande kommen.

In der Einführungsphase (EF) werden als neu einsetzende Fremdsprachen Hebräisch (als schulübergreifender Zentralkurs), Französisch und Spanisch angeboten. Auch hier entscheidet das Wahlverhalten über die Einrichtung von Kursen. Seit vielen Jahren werden alle am KKG angebotenen Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Hebräisch) auch bis zum Abitur unterrichtet.

 

Die Sprachenfolge am KKG im Überblick

Jg. 5

Englisch

Englisch bilingual (ab 2017/18)

Jg. 6 (Wahl WP I)

Französisch oder Latein

Jg. 8 (Wahl WP II)

Französisch (bis 2017/18), Spanisch oder Latein

Jg. EF

neu einsetzend: Französisch, Spanisch, Hebräisch

fortgeführt: Französisch, Latein, Spanisch