Am 4. Mai 2017 stellten sich insgesamt 121 Schülerinnen und Schüler des KKG aus den Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 9 dem Big Challenge Wettbewerb und beantworten in 45 Minuten 45 Fragen rund um die Grammatik der englischen Sprache und Landeskunde. Im Anschluss wurden die Antwortbögen eingesammelt und verschickt. Das geduldige Warten auf die Ergebnisse und die Preise begann.

 

Mit etwas Verspätung (weil das Paket mit den Ergebnissen nicht zugestellt werden konnte und zunächst neu versendet werden musste) trafen dann Urkunden und Preise in der letzten Woche bei uns in Aachen ein.

Wir freuen uns berichten zu dürfen, dass auch in diesem Jahr ein Schüler unserer Schule mit einem „Special Prize“ für seine herausragende Leistung ausgezeichnet wurde. Im letzten Jahr war Helena Bastian (damals Klasse 5) für ihre Leistung auf Level I besonders geehrt worden. 2017 erlangte Nima Boroojerdi (Klasse 9d) den vierten Platz auf Landesebene und den 15. Platz in Deutschland. Dabei erzielte er 341,25 von 350 möglichen Punkten im Wettbewerb auf Level IV für die Jahrgangsstufe 9. Zu diesem Ergebnis gratulieren wir ganz herzlich! Dabei setzte er sich gegen 5.836 Mitstreiter in NRW und 22.817 Mitstreiter in Deutschland erfolgreich durch. Mit einem Pokal, einer Sonderurkunde, einem T-Shirt, einem Bildband und einem Bluetooth Lautsprecher wurde dieses Ergebnis besonders geehrt.

Am Freitagvormittag trafen sich dann die vier Jahrgangsstufenbesten zu einer Ehrung im Büro von Herrn Bertram. Abdullah Bin Adeel (Klasse 5a) gewann mit 333,75 Punkten die sogenannte School-Award Medaille der Jahrgangsstufe 5. An ihr Vorjahresergebnis anknüpfend erlangte Helena Bastian (6b) das beste Ergebnis in der Jahrgangstufe 6 und wurde 16 von 22444 Teilnehmern in NRW. In der Jahrgangsstufe 7 erreichte Anna-Marie Geeraedts das beste Ergebnis mit 312,50 Punkten. Auch Nima aus der Klasse 9d erhielt hier seinen Sonderpreis überreicht.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Klassen erhielten eine Urkunde, ein Poster und einen Bleistift. Zudem konnten wir noch zahlreiche weitere Preise (Bücher, Kalender, Rätselhefte usw.) unter den Teilnehmenden vergeben. Wir hoffen auch im kommenden Jahr wieder auf eine rege Beteiligung.

Evelyn Gettner