Ahmet Kartal, Nadim Tabaza und Vera Englert halten die Belohnung für die Arbeit der letzten Wochen in den Händen. Alle drei hatten eifrig Literatur gewälzt, Experimente geplant, durchgeführt und protokolliert und schlussendlich als Zusammenfassung ihrer Bemühungen eine umfassende Hausarbeit zu den vier Aufgaben der 28. Internationalen Biologieolympiade abgegeben. Nicht zuletzt sind die Urkunden, die sie nun erhalten haben, ein Baustein für das Erreichen des MINT-Zertifikats, das an unserer zertifizierten Schule für besonders eifrige MINT-Schülerinnen und Schüler mit dem Abiturzeugnis vergeben wird. Vera und Nadim werden zudem aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen an der zweiten Runde der Biologieolympiade teilnehmen. Hierfür müssen sie eine bundesweit zentral gestellte Klausur mit Aufgaben aus allen Fachbereichen der Biologie bearbeiten. Wir drücken ihnen die Daumen und gratulieren allen ganz herzlich!

A. Ritzefeld