... und vieles mehr!

Informationen und Berichte über Aktivitäten, die nicht in die anderen Kategorien passen
 

 

 

Vor den Herbstferien präsentierten die „CAMMP science“-Teilnehmer Florian Eßing, Andreas Münstermann, Javid Nazery  und Leon von Eß ihre Forschung im Bereich der erneuerbaren Energien bei der Bürgerstiftung für die Region Aachen. Mit ihren Ergebnissen beeindruckten sie unter anderem den Rektor der RWTH Aachen University Professor Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg, den Rektor der Fachhochschule Aachen und den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Aachen Hubert Herpers. Nach dem Vortrag standen sie dem interessierten Publikum Frage und Antwort und berichteten über ihre persönlichen Erfahrungen, die sie im Rahmen ihrer Forschungsarbeit machen konnten. Für die Zukunft plant die Gruppe, zu der noch Finn Hess und Tobias Waschbüsch vom Rhein-Maas-Gymnasium gehören, mit ihren Ergebnissen bei Jugend Forscht anzutreten.  

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (CAMMP Präsentation.pdf)CAMMP Präsentation.pdf[ ]14687 KB

Für Lateinerinnen und Lateiner am Kaiser-Karls-Gymnasium gehört die „Vita Karoli Magni“, die Biographie Karls d. Großen, von Einhard zur Pflichtlektüre. In der Jahrgangsstufe 9 lernen wir die Zeit, das Leben, die Politik Karls und deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit kennen.

K. Pfeiffer, M. König

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf und sechs!

Wolltest du schon immer mal Theater spielen? Wir bieten dir die Möglichkeit dazu!  Du wirst mit anderen theaterbegeisterten Schülern zusammenspielen und dabei Teil einer starken Gruppe werden!  In dieser Zeit wirst du dein Selbstbewusstsein aufbauen, neue Freunde finden und das Wichtigste: Du wirst sehr viel Spaß haben!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann komm am Freitag, den 28.10.2016 um 15.00 zum ersten Treffen der neuen Unterstufen Theater AG im Theatersaal!

Wir freuen uns auf dich!
Leah und Agit, Jgst. EF
Der Organisationsplan steht hier zum Download bereit:

In der letzten Ferienwoche nahm ich an der 4. Vorbilderakademie der Stiftung „Bildung & Begabung“ im Jugendhaus St. Alfrid in Essen-Kettwig teil. Die Vorbilderakademie soll Jugendliche mit Migrationshintergrund darin bestärken, ihre eigenen Begabungen zu erkennen und weiterzuentwickeln. Man kann außerdem speziell zu einem neuen Themenfeld lernen und sich darin ausprobieren. Des Weiteren soll einem Orientierung gegeben werden, welchen Weg man nach dem Schulabschluss gehen kann.

Am 01. September fand am KKG vor den Pflegschaftssitzungen der Klassen 9 zum ersten Mal eine Infobörse zu Auslandsaufenthalten statt.

Die Idee war, von den Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Schuljahr im Ausland waren, zu profitieren. Linda Aach, Johanna Klutmann, Carolina Niewöhner, Max Bastian und Kyle Köhler hatten sich bereit erklärt, über ihre Erfahrungen zu berichten. Verstärkt wurden die SchülerInnen durch Frau Dr. Klutmann, die als „betroffene“ Mutter über ihre Erfahrungen berichtete.