Frau Ney und Frau Thinnes, die guten Seelen unserer Mensa, hatten am Freitag, dem 6. September alle Hände voll zu tun, denn der Förderverein der Schule hatte die fünften Klassen in der großen Pause zu einem Mittagessen eingeladen. Zusammen mit ihren Klassenlehrern erprobten die Schülerinnen und Schüler unsere Mensa und konnten sich so in ihrer ersten Mittagspause am KKG gemeinsam mit einem warmen Mittagessen stärken. Die Einladung kam gut an, wie zufriedene Gesichter und leere Teller zeigten.
A. Ritzefeld