Für Lateinerinnen und Lateiner am Kaiser-Karls-Gymnasium gehört die „Vita Karoli Magni“, die Biographie Karls d. Großen, von Einhard zur Pflichtlektüre. In der Jahrgangsstufe 9 lernen wir die Zeit, das Leben, die Politik Karls und deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit kennen.

Neben der Lektüre der lateinischen Texte interessieren uns viele historische Fragen: Mit welchen Völkern und Nationen hatte es Karl zu tun? Wie lebten die Menschen damals? Wie waren die Soldaten ausgerüstet? Aus diesem Grund waren wir sehr erfreut, als sich der ehemalige KKGler David Karhausen (Abitur 2008) bereit erklärte, uns die Welt Karls näher zu bringen. Als Angehöriger der Freien Ritterschaft Ostbelgien ist er eigentlich ein Experte für die Zeit der Kreuzzüge, begegnete uns aber in der Kleidung und Bewaffnung aus der Zeit Karls und seiner Vorfahren.

   

Nachdem wir zunächst am Beispiel eines Kettenhemdes und eines Ritterhelms einiges über die Kleidung der Soldaten aus der damaligen Zeit erfahren und uns selbst ein Bild vom Gewicht der Ausrüstung machen konnten, stellte uns David die Bewaffnung eines Kämpfers vor. Er erklärte uns die Verwendungsweise einer Lanze und die Machart eines Schwertes, bei dem es vor allem darauf ankomme, dass sein Schwerpunkt nahe am Heft liege, um es möglichst schnell führen zu können. Am meisten freuten wir uns über die Franziska, eine leichte und scharfe Wurfaxt, mit der man auch aus größerer Distanz den Gegner unschädlich machen konnte, hatten wir doch bereits zuvor im Unterricht einiges über diese Waffe gehört, die besonders zur Zeit der Vorfahren Karls eingesetzt worden ist. Zur Verteidigung diente der Rundschild aus Holz, den David in der Art der Kreuzzüge mitgebracht hatte. Der Unterschied zu der Zeit Karls liege in dem Wappen, welches erst dann auf die Schilde gemalt worden sei, als die Ritter aufgrund ihres Gesichtsschutzes nicht mehr zu erkennen gewesen seien.



Wir sind für Davids Besuch sehr dankbar und unsere zahlreichen Fragen zeigten, dass die Zeit Karls bis heute faszinierend ist.

A. Weber